Offline-Mischen.

All

Ihre Hauptverpackungsanlagen können weiterarbeiten, während ein Chargenmischvorgang offline weiterläuft

Dies ermöglicht die Herstellung und Einlagerung von Kleinserien, die zeit- und energiesparend vorgemischt wurden und einer Umverpackungsanlage direkt zugehen können. Außerdem ist die Verpackung mittels einfacherer Mehrkopfwaagen möglich, wobei unsere Kunden Genauigkeiten bis zu +/- 1 % erzielten – die ideale Lösung für die Entnahme von Kleinserien.

Der Hintergrund:

Eintragslösungen können auf Ihre exakten Anforderungen abgestimmt werden, von einzelnen Hub- und Kippvorrichtungen über einen Kipper auf einer Zentralschiene bis zu den einfachsten, per Gabelstapler beladenen Trichtern.

Das Fassungsvermögen der Trichter kann variiert werden, um die Anforderungen Ihrer Anlagenmethodik widerzuspiegeln. Zu weiteren Optionen zählen Gitter, die das Einbringen von Blöcken verhindern und den IQF-Vorgang unterstützen, sowie einziehbare doppelte Cluster Buster, die je nach Bedarf produktabhängig benutzt werden können. Manuelle, automatische oder offene Austrittsöffnungen können den Produktflusseigenschaften entsprechend gestaltet werden.

Dadurch kann die Produktion effektiv geplant und können Artikel auch in letzter Minute berücksichtigt werden. Eine Chargenmischung ermöglicht zudem die Vollauslastung Ihrer Verpackungsanlage, und dieses System erlaubt Produktinterventionen vor der Endverpackung.

Außerdem bietet dieses System die Flexibilität, Fertigprodukte nicht nur in Großgebinde zu verpacken: unsere Systeme können auch für die Online-Verpackung durch Einzelbeschickung einer Mehrkopfwaage ausgelegt werden.

Die Herausforderung:

Die größte Herausforderung für Cox & Plant ist der Irrglaube, dass Genauigkeit nur durch eine Mehrkopfwaage erzielt werden kann, dies ist jedoch nicht immer der Fall.

IQF/Einzelstücke sind das Geheimnis der Erzielung präziser Mischergebnisse. Wir können dies durch verschiedene Lösungen erzielen. Das System kann auch Qualitätskontrollen beinhalten, um sicherzustellen, dass Ihr Produkt in seiner optimalen Form dem Endkunden dargeboten wird.

 

Unsere Lösung:

Dieses System wird in unterschiedlichsten Branchen verwendet … von Tiefkühlkost über Tiernahrung und Getreide bis zum Salat. Durch rationalisierte Ladetechnik ist ein präziser Anlagenfluss gewährleistet.

LADEN

Die rationalisierte Ladetechnik gewährleistete einen präzisen Anlagenfluss, und die Philosophie von Cox & Plant ist zugleich einfach und effektiv. VDU-Sichtgeräte lieferten Bilder des Gemüses, die zur Endkontrolle benötigt wurden; unlängst wurde dies durch Barcode-Scanning abgelöst. Dadurch wurde sichergestellt, dass alle Bunker vorgefüllt sind, um zu Anlagenstillständen führende Engpässe zu verhindern.

CLUSTERBUSTER

Einziehbare Cluster Buster, die Produktmassen vor der Endkontrolle durch die Qualitätskontrollstationen effektiv aufbrechen.

QUALITÄTSKONTROLLE

Unmittelbar nach dem Trichter und Dosierförderer installierten wir Qualitätskontrollstationen für die von Supermärkten bevorzugte manuelle Prüfung. Dadurch ist eine abschließende Sichtkontrolle vor der Bunkerlieferung möglich.

TRICHTER

Unser intelligentes Verteilungssystem funktioniert wie eine intelligente Autobahn: jede Bunkerlogik ist so programmiert, dass nur das entsprechende Produkt entgegengenommen wird. Die Vermeidung manueller menschlicher Fehler zur Gewährleistung der Mischgenauigkeit ist von größter Bedeutung.

DOWNSTREAM

Nach der präzisen Wägezellenbeschickung gibt es zusätzliche Optionen einschließlich Entzug von Feinanteilen, doppelter/dreifacher/vierfacher Kanäle, Glasur von Tiefkühlprodukten und Geschmacksstoffzugabe zu Trockenprodukten, die alle schonend auf einem leichtgängigen, geräuscharmen, wartungsfreundlichen System gehandhabt werden.

Die Ergebnisse

In 2 unserer Fallstudien, die seit der Installation in Polen durchgeführt wurden, wurden jeweils eine Milliarde Tonnen an Mischprodukten erzielt.

Ein Standort erzielte Genauigkeiten von 0,008 % und der andere Standort 0,0011 %. Der monetäre Wert dieser Lösung betrug 40 % der Gesamtkosten der kopfbasierten Mischungslösung. Das Wertangebot dieser Lösung ist die Genauigkeit, die alle Erwartungen übertrifft … mit Anlagenverbesserungen einschließlich der Cluster Buster zur Erzielung von IQF, Glasurvorrichtungen für ein verbessertes ästhetisches Erscheinungsbild mit weiteren 6 % Mehrwert durch die Glasur.

Die Marke profitierte von der optimierten Präsentation dieser Mischanlage bei dem Kunden. Das Projekt amortisierte sich binnen 26 Wochen.