Völlig flexible Mischanlage.

Tiefkühlprodukte

Mischen 10 verschiedener Zutaten bei 10 Tonnen pro Stunde mit einer Genauigkeit von plus oder minus 1 % über 24 Stunden, 6 Tage pro Woche für 50 Wochen pro Jahr.

Die Herausforderung:

Bislang stützte sich das Unternehmen auf ein arbeitsintensives System, 43 Mitarbeiter und ein ausgesprochen fehleranfälliges Verfahren, bei dem die falsche Mischung in den falschen Bunker gelangte und viel Produkt verloren ging bzw. unbrauchbar wurde.

Unsere Lösung:

Wir führten ein lückenlos SPS-gesteuertes Betriebssystem ein, das menschliche Fehler ausschaltet, präzise Produktzuführung gewährleistet und die mit Verlust, Ungenauigkeit und der Notwendigkeit eines menschlichen Eingreifens verbundenen Probleme vollends löste.

Eingeführt wurde eine brandneue Anlage mit einem schienengeführten Kippersystem, das 10 Bunker versorgt. Der mitgelieferte Cluster Buster gewährleistet, dass individuell schnellgefrorenes Produkt auf Wägezellen abgemessen und einem zentralen Sammelförderer zugeführt wurde. Diese ‚präzise Mischung‘ wurde dann durch eine Mischtrommel entweder einem Massengutspeicher zur künftigen Verwendung oder direkt dem Verteilungssystem zur sofortigen Online-Verpackung zugeführt.

Ergebnisse:

Diese £1 Mio. kostende Investition amortisierte sich in nur 8 Monaten. Der Kunde profitiert weiterhin von einer völlig flexiblen Mischanlage für gefrorenes Obst und Gemüse, und das Problem der Ineffizienz wurde dadurch ein für alle Male gelöst.