Würzsystem – Gravimetrisch.

Snack Food

Präzises Wiegen und Steuern des Ausstoßes variabler Produkte, entweder kontinuierlich oder chargenweise

Der Hintergrund:

Das nachfolgende Konzept beruht primär auf der Anwendung eines mit einer SPS-Steuerung verbundenen Wiegesystems. Die Wiegefunktion ist zwar das Herzstück jedes Gewichtsverlustsystems, hat aber keinen direkten Einfluss auf den Materialfluss. Die exakte Konstruktion des Lagerbehälters und die Auswahl eines geeigneten Materialtransfers sind entscheidend.

Das Gewichtsverlust-Dosiersystem wurde entwickelt, um den Ausstoß variabler Produkte kontinuierlich bei einer Gewichtsgenauigkeit von ± 0,25 % bis ± 1 % zu wiegen und zu steuern.

 

Unsere Lösung:

Der Gewichtsverlusttrichter wird über ein automatisches Füllventil schnell gefüllt. Wenn der Trichter ein volles Gewicht erreicht (das in der SPS vorgewählt wurde), startet der Dosierbeschicker (oder läuft er bereits seit dem letzten Zyklus) und trägt Produkte in das Verfahren ein. Dieser Vorgang führt dazu, dass das Trichtergewicht allmählich fällt. Das fallende Gewicht wird alle paar Millisekunden gemessen und diese Informationen werden gemittelt und von der SPS oder als fallendes Gewicht pro Zeiteinheit (kg/Sek.) gespeichert. Dieses Gewicht pro Zeiteinheit wird mit einer vom Bediener bereits vorgewählten Zeit verglichen.

 

Jegliche Differenz der Steigung des vorgewählten Gewichts im Verhältnis zu Zeit und Istwert wird an eine Prozesssteuerung weitergeleitet und zum Beschleunigen oder Verlangsamen des Produktbeschickers verwendet, um die beiden Steigungen identisch zu machen.

 

Liegt das Gewicht im Verhältnis zur Zeit unter dem vorgewählten Niveau, wird der Dosierbeschicker an seine letzte Durchschnittsgeschwindigkeit angeklammert und das Füllventil wieder geöffnet, wodurch der Trichter schnell gefüllt wird. Wenn der Trichter gefüllt ist, wird der Dosierbeschicker wieder auf automatische Steuerung mit der korrekten Geschwindigkeit umgeschaltet, wobei dies von der SPS während des vorherigen Zyklus gespeichert wurde. Dieser Zyklus wiederholt sich, wobei die SPS eine kontinuierliche Lernkurve durchläuft, die mit jedem Zyklus genauer wird. Die Zykluszeit beträgt ungefähr 10:1 (Laufen zu Füllen), z. B. 10 Minuten Laufzeit bei 1 Minute Füllzeit oder 5 Minuten bei 30 Sekunden Füllzeit.

 

Erforderliche Ausrüstung:

Dieses System besteht aus der folgenden Ausrüstung:

 

  1. a) Vibrationsförderer, auf einer Wägezellenplattform montiert
    b) Dosierschnecken-Beschickungsvorrichtung, auf einer Wägezellenplattform montiert
    c) Ausgestellter Vibrationsbeschickungsvorrichtung
    d) Schleudertrommel
    e) Touchscreen-SPS-Bedienfeld mit Menüfunktionen
VIBRATIONSFÖRDERER

Die Gewichtsverlust-Beschickungsvorrichtung des Vibrationsförderers ist speziell für das präzise Wiegen und Dosieren von Produkten ausgelegt. Die Maschine besteht aus einem Vibrationsförderer, der auf einer Wägezellenplattform mit niedrigem Profil montiert ist.

DOSIERSCHNECKEN-BESCHICKUNGSVORRICHTUNG

Dient zur kontinuierlichen Dosierung von Geschmacksstoffen mit konstantem Volumen und hoher Genauigkeit. Die Grundausführung der Beschickungsvorrichtung besteht aus einer einzigartigen, konisch zulaufenden Konditionierungskammer komplett mit einem langsam drehenden Rührwerk. Geschmacksstoff wird in eine drehzahlgeregelte Dosierschnecke geleitet, die vollständig und gleichmäßig gefüllt läuft und mit einem elektronischen Rückkopplungsantrieb verbunden ist, der eine präzise Drehzahlhaltung bei sämtlichen Lastbedingungen gewährleistet. Dadurch wird das Material mit einem konstanten Volumen von ± 1 % bis ± 2 % dosiert.

Die Dosierschnecken-Beschickungsvorrichtung ist auf einer robusten Standard-Wiegeeinheit montiert und enthält drei freitragende Wägezellen, die summiert werden, um jegliche außermittige Belastung beim Füllen und Entleeren des Trichters automatisch auszugleichen. Die Einheit ist komplett mit Transportsicherungen, Überlast- und Seitenaufprallsicherungen ausgestattet und verfügt über einen selbstzentrierenden Mechanismus, der auch durch Temperaturveränderungen bedingte Ungenauigkeiten beseitigt. Die Festkörperbauweise des Systems gewährleistet einen wartungsfreien Betrieb und es ist von einer Edelstahl-Staubschutzhaube mit abnehmbaren Seiten umschlossen.

ausgestellter VIBRATIONSFÖRDERER

Erzeugt einen Geschmacksstoffvorhang in der Schleudertrommel, den das Produkt durchläuft

SCHLEUDERTROMMEL

Dient zum schonenden Schleudern des Produkts durch den Geschmacksstoffvorhang, damit das Produkt auf allen Seiten mit Geschmacksstoff versehen ist.